thomassommer.org logo

Alle gute Gabe und alle vollkommene Gabe kommt von oben herab, von dem Vater des Lichts… Die Bibel

Wort zum Tag

Erstellt von Thomas Sommer

12. März 2015

kreuzIn der heutigen Zeit schickt es sich nicht mehr, über Sünde und Sündhaftigkeit zu reden. Der Humanismus grassiert. Doch die Bibel sagt klar: “Denn alle haben gesündigt und mangeln der Herrlichkeit Gottes.” Röm 3, 23

Bei Gott geht es ums Ewige, über das Grab hinaus. So vermag auch das Irdische die menschliche Seele nicht zu sättigen. Es ist wie ein Haschen nach Wind. Doch Gottes Gegenwart macht wirklich satt. Nehme ich Gottes Wort in mein Herz auf oder lehne ich es ab? Jeder Mensch dürstet im Herzen nach Gott. Es ist wie ein Wegweiser zu ihm hin – die Leere, die man manchmal im Herzen verspürt.

Jesus hat die Sündenbarriere durchbrochen und kann einem somit ewiges Leben mit ewiger Fülle geben. “…und werden ohne Verdienst gerechtfertigt aus seiner Gnade durch die Erlösung, die in Christus Jesus ist.” Röm 3, 24. Jesus Christus ist kein blosses Gedankengebilde. Er ist der erfahrbare Gott – zusammen mit Gott dem Vater und dem Hl. Geist. Bist du bereit, dich auf ihn einzulassen?

Das könnte Sie auch interessieren…

Christus in unserer Mitte

Christus in unserer Mitte

Wenn Jesus im Zentrum unseres Herzens ist, dann ist das Ego auf dem Nebenplatz. Wie wohltuend ist das doch für einen...

0 Kommentare