thomassommer.org logo

Alle gute Gabe und alle vollkommene Gabe kommt von oben herab, von dem Vater des Lichts… Die Bibel

Meiner Meinung nach ist es sehr wichtig, die Sicherheit einer WordPress-Website mittels Plugin zu erhöhen. Wer schon einmal eine gehackte WordPress-Website hatte, weiss, wie nervig das sein kann. Deshalb lieber vorbeugen als sich mit infizierten Dateien herumschlagen zu müssen etc.

Ich empfehle grundsätzlich 2 Plugins, welche zu diesem Zweck verwendet werden können.

WordFence

Das WordFence ist ein super Sicherheits-Plugin, das sogar über einen Malware-Scanner verfügt. Der einzige Nachteil: Es ist von Haus aus nicht DSGVO-konform und muss mittels langem Vertrag nachgeregelt werden (Letzter Wissensstand der Dinge).

All in One Security

Das AIO Security Plugin ist ebenfalls ein Alleskönner im Sicherheits-Bereich von WordPress. Von Basis-Firewall, Dateiberechtigungen und Brute-Force-Schutz ist alles dabei. Nur der Daily Malware Scanner muss mittels Abo nachgerüstet werden, wenn man einen benötigt. Jedoch ist der Uptime-Monitor auch gerade darin enthalten.

Kurzum: Sicher mit WordPress unterwegs zu sein ist beruhigend, und macht Spass.