Artisteer ist eine sehr hilfreiche Quelle für WordPress-Vorlagen (Templates). Wer jedoch noch einen Schritt weiter gehen und die Limitationen von Artisteer überwinden möchte, kann sich auch ein Template selber designen.

Dazu gibt es z.B. folgende Wege:

  • Designen der Vorlage in Photoshop CS (nicht in Elements) oder in Fireworks.
  • Die Vorlage mit dem Slice-Tool in die gewünschten Bereiche unterteilen.
  • Die Vorlage als HTML-Datei exportieren.
  • Bearbeitung der Datei, d.h. WordPress-Befehle einfügen, was in PHP geschieht.
  • CSS-Datei erstellen und anpassen.
  • In WordPress hochladen

Das ist in etwa die Vorgehensweise – jedoch nur grob umrissen. Im Internet findet man bereits Tutorials, wie das geht. Vielleicht werde ich auch noch ein eigens erstelltes Template veröffentlichen.